AGB

AGB   Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen für Produkte und Dienstleistungen 

FShape Fassadentechnik GmbH I Nickelstraße 6 I 33378 Rheda-Wiedenbrück

 

1.    Allgemeines  Diese Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für alle Verträge. Abweichungen von diesen Bedingungen bedürfen einer  schriftlichen Vereinbarung der FShape Fassadentechnik GmbH. Wir behalten es uns vor, jederzeit unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen  innerhalb angemessener Fristen zu ändern. Einkaufsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen. 

2.    Angebote Sämtliche Angebote sind unverbindlich und freibleibend hinsichtlich Preis, Verpackungseinheit, Liefermenge und Lieferzeit. Wenn  nichts Gegenteiliges schriftlich vereinbart ist, gelten sie nur acht Wochen nach Angebotsdatum. Die Preise verstehen sich in Euro  ab Versandort.

3.    Lieferung Die Annahme der Bestellung erfolgt unter dem Vorbehalt der Lieferbarkeit und mit dem Versand der Ware. Liefertermine oder  Lieferfristen, die verbindlich und unverbindlich vereinbart werden können, sind schriftlich anzugeben. Lieferfristen beginnen ab  Vertragsabschluss. Bei Verzögerungen der Lieferung (und Nachlieferung) behalten wir uns vor, in Teillieferungen zu liefern. Die von  uns bestätigte Lieferzeit ist ein voraussichtlicher Liefertermin und gilt für die Auslieferung ab Lager an die vom Besteller  angegebene Lieferadresse. Wir unternehmen alle angemessenen Anstrengungen mit dem Ziele rechtzeitiger Lieferung. Eine Mehrlieferung von 3-5% ist produktionsbedingt möglich und werden ggf. ausgeliefert und berechnet. Bei höherer  Gewalt oder anderen unvorhersehbaren Hindernissen, wie z.B. Pandemie, Aufruhr, erhebliche Betriebsstörungen, die auf die Fertigstellung von  erheblichem Einfluss sind, Streik, Aussperrung, tritt Lieferverzug nicht ein. Zum Rücktritt vom Vertrag wegen Nichteinhaltung der  Lieferfrist ist der Besteller erst dann berechtigt, wenn er uns schriftlich eine angemessene Nachfrist gesetzt hat. Die Nichteinhaltung  der vereinbarten Lieferzeit berechtigt den Käufer nicht zur Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen.

4.    Versand Sofern der Käufer nicht ausdrücklich eine bestimmte Versandart festlegt, erfolgt die Auswahl der Versandart durch uns nach  unserem Ermessen. Die Ware wird auf Wunsch des Kunden versichert. Die Kosten für Verpackung, Versand, Versicherung und evtl. Zollkosten  trägt, wenn nicht anders vereinbart, der Käufer.

5.    Gewährleistung Für alle von uns vertriebenen Produkte und Dienstleistungen beträgt die Gewährleistungsfrist 24 Monate. Dieser  Gewährleistungsanspruch besteht grundsätzlich nur dann, wenn Fabrikationsfehler vorliegen. Es besteht kein  Gewährleistungsanspruch auf Dienstleistungen, Verschleißteile und Verbrauchsmaterialen. Zur Geltendmachung der genannten  Ansprüche ist der Käufer verpflichtet, den Gewährleistungsnachweis (Rechnung und Lieferschein) und eine genaue  Fehlerbeschreibung vorzulegen. Der Gewährleistungsanspruch erlischt bei nicht fachgerechtem Eingriff, sowie fehlender und  unzureichender Montage oder Wartung.

6.    Rückgaben der von uns gelieferten Produkte und Dienstleistungen sind nicht möglich. Ausnahmen sind Reklamationen. 

7.    Reklamationen sind binnen drei Arbeitstagen nach Eingang der Lieferung und Prüfung der Sendung schriftlich anzubringen.  Spätere Reklamationen können nicht anerkannt werden. Bei berechtigten Reklamationen (Materialfehler, Falschlieferung etc.)  übernehmen wir die Kosten für Rücksendungen. Zur Beseitigung der Reklamation hat der Besteller uns die nach billigendem  Ermessen erforderliche Zeit und Gelegenheit zu gewähren. Sollten wir eine gestellte Nachfrist verstreichen lassen ohne den  Mangel zu beheben oder Ersatz zu liefern, oder wenn Nachbesserungen bzw. Ersatzleistungen unmöglich oder von uns verweigert  werden, so steht dem Besteller nach seiner Wahl das Recht zu, Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) oder  Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) zu verlangen. Die Ware wird nur in einem unbenutzten, einwandfreien und original  verpackten Zustand zurückgenommen.

8.    Zahlungsbedingungen Soweit nicht anders mit uns vereinbart, sind die Rechnungen 10 Tage nach Rechnungsstellung ohne Abzug zahlbar. Andere  Vereinbarungen werden auf den jeweiligen Rechnungen aufgeführt. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen  Preise. Auf der Rechnung wird die Mehrwertsteuer mit dem zum Zeitpunkt des Versandes gültigen Mehrwertsteuersatz  ausgewiesen. Alle Zahlungs- und Überweisungsgebühren gehen zu Lasten des Kunden. Wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt, bzw. damit in Verzug gerät oder wenn uns  andere Umstände bekannt werden, die seine Kreditwürdigkeit in Frage stellen, sind wir berechtigt, die gesamte Restschuld fällig zu  stellen. Im Falle eines Zahlungsverzugs werden Verzugszinsen in Höhe von 5 % pro Monat fällig. Bei Zahlungsverzug sind wir  berechtigt, das Angebot für den Kunden zu sperren. Im Falle einer schriftlichen Mahnung durch uns, werden wir ab der zweiten  Mahnung einen Kostenanteil in Höhe von 5,00 Euro erheben.

9.    Eigentumsvorbehalt Die gelieferte Ware bleibt bis zur Bezahlung sämtlicher, entstehender Forderungen einschließlich aller Nebenkosten, wie z. B.  Verpackungs- und Versandkosten, bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Bei Annahme von Wechseln und Schecks gilt  die Zahlung erst mit deren Einlösung als erfolgt. Der Käufer ist verpflichtet die Kaufsache pfleglich zu behandeln, solange der  Kaufgegenstand nicht in das Eigentum des Käufers übergegangen ist. Bei Vermischung oder Montage an vorhandenen Teilen der  nicht gehörenden Ware erwerben wir ein Miteigentum an der neuen Sache des Käufers. Übersteigt der Wert des uns zur Sicherheit  dienenden und unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Gegenstandes dessen Gesamtforderung um mehr als 20%, so sind wir auf  Verlangen des Auftraggebers insoweit zur Freigabe von Sicherheiten verpflichtet. Insbesondere ist er verpflichtet, diese auf eigene  Gefahr gegen Feuer-, Wasser-, und Diebstahlschäden ausreichend zum Nennwert zu versichern. Der Kunde verpflichtet sich, jeden  Wechsel seines Geschäftssitzes unverzüglich anzuzeigen. 

10.  Datenschutz Die FShape Fassadentechnik GmbH verpflichtet sich, die Bestimmungen des Deutschen Bundesdatenschutzgesetzes und alle anderen  datenschutzrechtlichen Vorschriften zu beachten. Die erhobenen Daten werden von uns und nur insoweit verarbeitet und genutzt,  wie dies für die Durchführung der Auftragsabwicklung und die Pflege der daraus resultierenden Kundenbeziehung erforderlich ist. 

11.  Gerichtsstand Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für Lieferungen und Zahlungen (einschließlich Scheckklagen) sowie sämtliche  zwischen den Parteien sich ergebende Streitigkeiten ist, soweit rechtlich zulässig, Sitz der FShape Fassadentechnik GmbH. Die Beziehungen  zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht unter  Ausschluss des UN-Kaufrechtes. 

12.  Stand der Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen für Produkte und Dienstleistungen ist der 01.05.2020.